Komet C/2022 A2 (PanSTARRS)

Alexander Pikhard
Letzte Modifikation an diesem Dokument:
logo

Der Komet mit der Bezeichnung C/2022 A2 (PanSTARRS) wurde am 10. Jänner 2022 vom robotischen Panoramic Survey Telescope and Rapid Response System (Pan-STARRS) am Haleakala-Observatorium auf Hawaii entdeckt. Er passiert das innere Sonnensystem auf einer hyperbolischen Bahn und erreicht am 18. Februar 2023 den sonnennächsten Punkt seiner Bahn.

Bahn:


Die Bahn des Kometen C/2022 A2 (PanSTARRS) im inneren Sonnensystem.
Aus JPL Small-Body Database Lookup.


Die Bahn des Kometen C/2022 A2 (PanSTARRS) im inneren Sonnensystem.
Aus JPL Small-Body Database Lookup.

Komet C/2022 A2 (PanSTARRS) passiert das innere Sonnensystem auf einer hyperbolischen, stark zur Ekliptik geneigten Bahn. Er erreicht den sonnennächsten Punkt (Perihel) am 18. Februar 2023 in einer Distanz von 1,74 AU (260 Mio. km) von der Sonne weit nördlich der Ekliptikebene. Dies macht den Kometen zu einem günstigen Objekt für die Nordhalbkugel der Erde. Die Entfernung von der Erde bleibt dabei aber groß.

Referenzen:

Sichtbarkeit in Mitteleuropa

Komet C/2022 A2 (PanSTARRS) wandert im Zeitraum Mitte Jänner bis Mitte März 2023 vom Sternbild Drache in den Grenzbereich Schwan/Kepheus und weiter durch die Eidechse in die Andromeda. Aufgrund seiner hohen nördlichen Deklination ist er in diesem Bereich Zirkumpolar. Eine günstige Sichtbarkeit ergibt sich vor allem im Februar und dann eher zum Morgenhimmel hin, wenn dieser Himmelsbereich doch schon etwas höher über dem Horizont steht. Die scheinbare Helligkeit sollte um das Perihel nach aktuellen Schätzungen bei ca. 9,5 Größenklassen liegen. Damit ist Komet PanSTARRS natürlich kein Objekt für kleinere Teleskope oder Feldstecher und eher ein Ziel für Fotografie.


Sichtbarkeit von Komet C/2022 A2 (PanSTARRS) am Abendhimmel für Wien.
Diagramm erstellt mit Stargazer's Almanac for Windows.


Sichtbarkeit von Komet C/2022 A2 (PanSTARRS) zu Mitternacht für Wien.
Diagramm erstellt mit Stargazer's Almanac for Windows.


Sichtbarkeit von Komet C/2022 A2 (PanSTARRS) am Morgenhimmel für Wien.
Diagramm erstellt mit Stargazer's Almanac for Windows.

Suchkarten

Die Suchkarten gelten jeweils für 0 Uhr MEZ und wurden erstellt mit Cartes du Ciel. Die Suchkarten dienen nur zur Orientierung. Zum Auffinden oder einstellen am Fernrohr empfehlen wir die Verwendung aktueller Smartphone- oder Tablet-Apps mit aktualisierten Bahndaten des Kometen.


Ein Beobachtungstipp der WAA
Wir möchten Sie ermuntern, dieses Himmelsereignis zu beobachten. Wenn Sie Anleitungen oder Hilfestellungen dazu benötigen, dann sind Sie bei unseren gemeinsamen Beobachtungen herzlich willkommen. Informationen (Ort, Termin, Treffpunkt und mehr) dazu finden Sie auf unserer Webseite und auf Facebook.

© Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.  Impressum.